Bauen

Messe BAU in München 2019

Die BAU 2019 ist so groß wie nie. Auf 200.000 Quadratmetern Hallenfläche präsentiert sie Architektur, Materialien und Systeme für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand.
Angesichts des Klimawandels mit immer häufigeren und schwereren Unwettern gewinnt die Widerstandsfähigkeit gegen Wetterextreme – große Niederschlagsmengen, starker Windsog oder Hagel – zunehmend an Bedeutung. Insbesondere am Dachrand richten Windsogkräfte enorme Schäden an, was infolge zur Zerstörung der gesamten Abdichtung führen kann. Die Standsicherheit der Dachrandprofile wird deshalb zunehmend in den Fokus gerückt. […]

München einen Schritt weiter

Die Baumaßnahmen am Mittleren Ring Südwest sind beendet. Mit der Vollendung der Oberflächengestaltung fand das Großprojekt, welches den Bau des Luise-Kiesselbach- und des Heckenstaller-Tunnels einschloss, nach neun Jahren Bauzeit seinen Abschluss. Von Beginn an oblag Obermeyer zusammen mit der Vössing Ingenieurgesellschaft die Bauüberwachung.
Im Juli 2015 wurden nach sechs Jahren Bauzeit die neuen, insgesamt 2,8 km langen Tunnel unter dem Luise-Kiesselbach-Platz und der Heckenstaller-straße für den Verkehr freigegeben. Jetzt, drei Jahre später, ist auch die Oberfläche fertig. […]

Zech steigt bei Cree ein

Die Zech Group GmbH aus Bremen, Deutschland, ist seit 19. April 2018 neben Eigentümer Rhomberg Ventures zweiter Partner in der Cree GmbH aus Dornbirn in Vorarlberg, Österreich: ein Joint-Venture, von dem beide Seiten profitieren. Und nur ein nächster Schritt, um mit dem einzigartigen Cree-Prinzip die Baubranche mit einer herausragenden In-novation in puncto Digitalisierung und Modulbau zu bereichern. Mit weiteren Partnern wird verhandelt, um die Basis der lernenden Bauplattform zu erweitern. Die Euphorie war Cree-Geschäftsführer Hubert Rhomberg bei der feierlichen Unterzeichnung des Vertrags anzumerken: „Mit dieser Kooperation bündeln wir deutsche Abwicklungskompetenz mit profundem österreichischen Know-how über den Systembau mit Holz. […]

Die Stadtmusikanten im Bremer Hafen

Etwa 300 Millionen Euro will die Bremer Zech Gruppe in ein aus vier Gebäuden bestehendes Ensemble am Kopf des ehemaligen Überseehafens in Bremen investieren. Diese vielfältige und moderne Bebauung nimmt symbolisch (vier Gebäude für vier Musikanten) die weltweit bekannten vier Bremer Stadtmusikanten auf. Etwa 300 Wohnungen sollen entstehen und zudem sind ca. 25.000 m² für Büros vorgesehen. Das höchste Gebäude soll 18 Stockwerke haben. Natürlich gehören auch eine Fahrradstation, Carsharingstation, 1000 Stellplätze für Pkw und eine gute Nahverkehrsanbindungzur Planung. […]

Höchstes Holzhaus wird gebaut

Das Gebäude, das im Rahmen der Stadtausstellung zur BUGA 2019 in Heilbronn entsteht, ist mit 34 m Höhe Deutschlands erstes Holzhochhaus. Mit einer oberirdischen Bruttogeschossfläche von 5.685 m² bietet es Platz für 60 Mietwohnungen mit insgesamt 3.300 m² Wohnfläche. In die Gewerbefläche im Erdgeschoss wird eine Bäckerei einziehen.
Für die Planung des Projekts SKAIO wurde das Architekturbüro Kaden+Lager gewählt, das seit Jahren auf den urbanen Holzbau spezialisiert ist und bereits mit verschiedenen Bauherren Wohnungsbauten in Holz- oder Holz-Hybrid-Konstruktionen geplant hat. […]

Bauminister auf dem Holzweg?

 
Wenn Politik sagt, womit gebaut werden soll: In der Baubranche droht ein Konflikt um die politische Bevorzugung von Baustoffen. Es geht um die konkurrierenden Baumaterialien Holz und Mauerstein. Im Fokus der Auseinandersetzung steht der Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung. Anlass ist ein Beschluss der Umweltministerkonferenz zur einseitigen „Förderung des Bauens mit Holz“. Darin sprechen sich die Umweltminister dafür aus, Rahmenbedingungen zu schaffen, durch die Holz künftig verstärkt zum Einsatz kommen soll. Das Thema beschäftigt am Freitag dieser Woche nun auch die Bauministerkonferenz, […]

Eisstadion Kaufbeuren eröffnet

Mit einem langen Eröffnungswochenende wurde das neue Eisstadion Kaufbeuren, die Erdgas Schwaben Arena, eingeweiht. Rund 3.500 Besucher, darunter Familien, Fans des Eishockey-Zweitligisten ESV Kaufbeuren und Neugierige, kamen am „Tag des offenen Stadions“ nach Kaufbeuren. Hitzler Ingenieure Ingolstadt hat 2014 die Leistungen der Projektsteuerung für den Stadionneubau übernommen und war während der gesamten Projektlaufzeit sowohl für den terminplangerechten Fortschritt als auch für die Kosteneinhaltung und die Sicherstellung der Vertrags- und Qualitätsanforderungen verantwortlich.
Wir bedanken uns bei den beteiligten Planern asp Architekten, […]

Neues Datenmanagement für Gebäude

Richtlinie VDI 2552 Blatt 5 soll reibungslosen BIM-Prozess im Lebenszyklus eines Bauwerks ermöglichen
Während des gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks werden im Prozess Building Information Modeling (BIM) die Daten unterschiedlicher Fachdisziplinen auf Grundlage von vereinbarten Abläufen zwischen den verschiedenen Projektbeteiligten ausgetauscht. Das Ziel des notwendigen Datenmanagements ist es hierbei, mit einer gemeinsamen Datenumgebung eine Plattform für einen solchen Informationsaustausch zur Verfügung zu stellen. Dabei wurden im Rahmen der Richtlinie VDI 2552 Blatt 5 folgende Grundsätze beachtet:

Anwendbarkeit: Die beschriebenen Verfahren und Maßnahmen können von Unternehmen und Projekten unterschiedlicher Größe und Anwendungsbereiche angewendet werden. […]