272 Bauingenieurstudiengänge

Der Akkreditierungsverbund für Studiengänge des Bauwesens (ASBau) hat heute anlässlich der BAU in München seinen „Referenzrahmen für die Bachelorstudiengänge im Bauwesen“ vorgestellt. Dieser enthält die von den ASBau-Mitgliedern gemeinsam erarbeiteten qualitativen und quantitativen Mindestanforderungen einer berufsbefähigenden Bauingenieurausbildung. Mitglieder des ASBau sind die wesentlichen Verbände und Kammern aus Bauplanung und -wirtschaft sowie Hochschulen und Universitäten.
Der Referenzrahmen soll einerseits Studierenden die Orientierung im Dschungel der inzwischen 272 angebotenen Bauingenieurstudiengänge erleichtern und andererseits Personalabteilungen und Geschäftsführern die Bewertung der Qualifikation von Absolventen erleichtern. […]

Auch der Staat macht das Bauen teurer

Die steigenden Baupreise, über die in jüngster Zeit vermehrt geklagt wird, können nicht allein den Bauunternehmen angelastet werden. Ausschlaggebend sind vor allem gestiegene Baumaterialkosten, die jüngste Tariflohnerhöhung und zunehmende staatliche Regulierungen.“ Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dieter Babiel, die heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichtenBaupreise. Demnach seien die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland im Jahresdurchschnitt 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 4,4 % gestiegen, zum Jahresende (November) habe der Preisanstieg sogar noch einmal an Dynamik zugelegt (+ 4,8 %). […]

Ostdeutsche Baubranche erwartet Positives

„Für das Gesamtjahr 2018 rechnen wir dank einer im Jahresverlauf durchweg robusten Nachfrage nach Bauleistungen im ostdeutschen Bauhauptgewerbe mit einem Umsatzvolumen von 18,0 Mrd. Euro, was einem Plus von 10,0 Prozent zum Vorjahr entsprechen würde, erklärte Dr. Robert Momberg, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Ost e. V., im Rückblick auf das Baujahr 2018 nach Bekanntgabe der Oktoberzahlen des  Bauhauptgewerbes für Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten durch das Statistische Bundesamt. Das Bauhauptgewerbe der neuen Bundesländer registrierte im Zeitraum Januar bis Oktober 2018 Umsatzerlöse von insgesamt 14,5 Mrd. […]

Mit Kurzheck mehr Kundenservice

Stadt Norderstedt kauft Atlas Kurzheck-Mobilbagger, um mehr Aufgaben schneller zu erledigen – erste Maschine dieser Art im städtischen Fuhrpark
Mit ihrem neuen Atlas Kurzheck-Mobilbagger 160 WSR möchte die Stadt Norderstedt eine Reihe von Aufgaben für ihre Bürger mit eigener Maschine und damit schneller erfüllen. Norderstedt liegt in Schleswig-Holstein, direkt an Hamburg angrenzend  und hat mit knapp 80.000 Einwohnern bei einer Fläche von 50 Quadratkilometern eine kompakte Größe. „Wir wollen mit dem Atlas Kurzheckbagger Gräben pflegen und sanieren, […]

Deutschland rutscht ab

Deutschland rutscht auf der Rangliste der für Familienunternehmen attraktivsten Standorte um vier Plätze ab und landet im unteren Tabellendrittel. Im Ländervergleich der Stiftung Familienunternehmen, den das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung erstellt hat, liegt Deutschland auf Platz 16 von 21 betrachteten OECD-Staaten – und damit auf der schlechtesten Position in der Geschichte des Rankings. An der Tabellenspitze steht die Schweiz, gefolgt von Großbritannien und den USA. Mit Portugal liegt erstmals ein früherer Euro-Krisenstaat auf einer besseren Position als Deutschland. […]

Danke

 
Wieder ist ein reichlich gefülltes Jahr vorüber gesaust. Und nun stehen das Weihnachtsfest und das neue Jahr vor der Tür. Wie wunderbar, dass wir das feiern dürfen. 
Die Redaktion der Exzellent und von Teubert Kommunikation danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit. Wir hoffen, auch im nun fast vergangenen Jahr, Ihnen Informationen geliefert zu haben, die Ihnen nützlich waren.  
Wir wünschen Ihnen Feiertage, die Ihnen Freude, Entspannung und Gemeinsamkeit bringen, einen gelungenen Start ins neue Jahr und dann ein erfolgreiches 2019.  […]

Jacob neuer Vorsitzender Technik im Hauptverband

Der Hauptausschuss Technik des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie hat Dr.-Ing. Matthias Jacob einstimmig zu seinem Vorsitzenden gewählt. Jacob ist damit zugleich neuer Vizepräsident Technik des Bau-Spitzenverbandes. Er löst Dipl.-Ing. Klaus Pöllath ab, der in den Ruhestand getreten ist. Jacob, Vorsitzender der Implenia Hochbau GmbH mit Sitz in Raunheim, ist als Mitglied im Ausschuss Digitalisierung im Verband aktiv. Zudem ist Jacob stellvertretender Vorstandsvorsitzender im Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der „planen-bauen 4.0 GmbH“. Außerdem ist er Mitglied im Präsidium des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA). […]

Viel Strecke machen

Straßenbankett instand halten mit der neuen, großen 1,6 m³ Material-Verteilschaufel „Finliner“ – durch weniger Ladepausen zügiger arbeiten
Die neue, große Material-Verteilschaufel „Finliner“ von Optimas ist jetzt im Landkreis Traunstein bei der Bankettinstandhaltung im Einsatz. Sie fasst 1,6 m³ und hat eine größere Ladeöffnung. Dadurch ist sie einfacher von einem Lkw oder Radlader zu füllen. Das bedeutet, dass sich die Arbeitsgeschwindigkeit spürbar erhöhen lässt.
Die „Finliner“ ist eine hydraulisch betriebene Material-Verteilschaufel von 2,60 m Breite. […]