Rohstoffe für Quereinsteiger

Um den Einstieg branchenfremder Fachleute in den Arbeitsalltag der Gesteinsunternehmen zu beschleunigen, bietet MIRO auf vielfachen Wunsch deshalb erstmals ein zentrales Weiterbildungsseminar an. Unter dem Titel: „Grundlagen und Technik der Gesteins-Industrie für Quereinsteiger” hat die Geschäftsführung des Bundesverbandes mineralische Rohstoffe (MIRO) gemeinsam mit Lehrkräften der TFH Bochum und der RWTH Aachen dafür ein zweitägiges, systematisches Programm erarbeitet.

Das erste Seminar dieser Art ist auf den 11.-13. Juni 2015 terminiert. Die Teilnehmerzahl ist mit Blick auf eine effektive Schulung, die auch Raum für Diskussionen und Interaktion bietet, auf 25 Personen beschränkt. Bei deutlicher Überbuchung wird MIRO ein weiteres Seminar anbieten.

Wer wird angesprochen und warum ist die Schulung wichtig?

Das Angebot richtet sich vornehmlich an Kaufleute, Controller, aber auch Techniker oder Ingenieure, die in ihren vorherigen Tätigkeiten mit der Gewinnung von Naturstein, Sanden und Kiesen noch nichts zu tun hatten und sich systematisch dieser Branche und ihren Eigenheiten nähern wollen.                www.bv-miro.org