Wirtschaften

Deutschland rutscht ab

Deutschland rutscht auf der Rangliste der für Familienunternehmen attraktivsten Standorte um vier Plätze ab und landet im unteren Tabellendrittel. Im Ländervergleich der Stiftung Familienunternehmen, den das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung erstellt hat, liegt Deutschland auf Platz 16 von 21 betrachteten OECD-Staaten – und damit auf der schlechtesten Position in der Geschichte des Rankings. An der Tabellenspitze steht die Schweiz, gefolgt von Großbritannien und den USA. Mit Portugal liegt erstmals ein früherer Euro-Krisenstaat auf einer besseren Position als Deutschland. […]

Deutsche Baubranche gegen den Trend

Der weltweite Bau-Boom erhält langsam einen Dämpfer – der Konjunkturzyklus der Branche neigt sich nach zehn Jahren dem Ende zu. Zu diesem Schluss kommt die aktuelle Studie des weltweit führenden Kreditversicherers Euler Hermes. 2018 verzeichnet die Branche mit +3,5% zwar nochmals einen neuen Wachstumsrekord seit 2008. Allerdings ist dies voraussichtlich der Wendepunkt: Danach trüben sich die Aussichten sukzessive ein mit +3,1% für 2019 sowie einem weiteren Rückgang beim Wachstum in den Folgejahren parallel zur Entwicklung des weltweiten Bruttoinlandsprodukts (BIP). […]

Höhere Insolvenzschäden

Weltweite Insolvenzen steigen 2018 um 8%, 2019 um weitere 5%
Deutschland 2018 mit 4% weniger Pleiten, Stagnation der Fallzahlen für 2019
Aber: Durchschnittliche Schäden für Unternehmen durch Insolvenzen[1] in Deutschland haben sich seit 2015 verdoppelt

Die Zahl der Insolvenzen in Deutschland geht auch 2018 zurück. Der weltweit führende Kreditversicherer Euler Hermes geht in der Bundesrepublik von voraussichtlich 19.350 Fällen aus. Das sind 4% weniger Pleiten als noch im Vorjahr. Allerdings sind trotz rückläufiger Fallzahlen die Schäden für Unternehmen durch Insolvenzen in den letzten Jahren deutlich gestiegen: von insgesamt 17 Milliarden (Mrd.) Euro (EUR) in 2015 auf 30 Mrd. […]

Baumaschinen billiger mieten

Die Internetplattform „Sharemac“ soll das Vermieten von Baumaschinen zwischen Bauunternehmen möglich und billiger machen – umfangreiche Datenbank – auch Transport, Versicherung und Bezahlung sind organisiert 
Es gibt eine interessante Firmenneugründung in Deutschland. Die Idee dieses Start-ups ist es, Baumaschinen, die in einem Bauunternehmen zu einem gegebenen Zeitpunkt nicht im Einsatz und frei sind, anderen Bauunternehmen zur Verfügung zu stellen. Dies geschieht über Sharemac, die Internetplattform, auf der alle zur Verfügung stehenden Maschinen zu finden sind. […]

Digitales trifft Reales

Unter dem Motto „Digitales trifft Reales“ hat am heutigen Mittwoch der 35. Deutsche Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. in Berlin begonnen. Der Wirtschaftsbereich meldet gute Zahlen und nutzt die Chancen der technologischen Entwicklung.
„Kapazitätsengpässe bei Transportangeboten und Infrastruktur sowie Fachkräftemangel mit Ansage – das sind nur zwei Beispiele für sehr reale Problemstellungen, mit denen unser Wirtschaftsbereich derzeit konfrontiert ist“, so der Vorstandsvorsitzende der BVL Robert Blackburn. Die Digitalisierung schaffe beeindruckende Werkzeuge, zum Beispiel beim Einsatz intelligenter autonomer Systeme. […]

Intermat mit Investitionsstudie

Die internationale Messe für Bauwirtschaft und Infrastrukturen INTERMAT hat in Paris mit dem „Observatoire de la construction“ die erste Beobachtungsstelle für die Bauwirtschaft präsentiert. Sie wird in Zusammenarbeit mit Business France umgesetzt. Das Observatoire INTERMAT wurde ins Leben gerufen, um Märkte transparent zu machen. Baumaschinenhersteller können anhand einer strategischen Studie über 12 ausgesuchte Länder der EMEA-Zone ihre künftigen Investitionen besser einschätzen.
Die Studie versteht sich als Arbeitsinstrument und unterstützt die Weiterentwicklung von Unternehmen. Für jedes untersuchte Land wird eine Analyse der jeweiligen nationalen Investitionsprogramme, […]

Aussicht positiv

 
Sowohl die Geschäftslage als auch die Geschäftsaussichten werden von den Unternehmen der Bauindustrie in Niedersachsen und Bre-men zur Zeit durchweg positiv eingeschätzt. Dies ist das Fazit, dass der Bauindustrieverband Niedersachsen-Bremen aus der Herbstumfrage bei den Mitgliedsunternehmen zieht. So schätzen jetzt 33 Prozent der befragten Unternehmen gegenüber knapp 30 Prozent in der Herbstumfrage 2016 die derzeitige Geschäftslage als gut und weitere 56 Prozent als zufriedenstellend ein.
Bei einer spartenmäßigen Betrachtung erreicht weiterhin der Woh-nungsbau das beste Ergebnis. […]

Uneinheitlich positiv

Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im September 2017 saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um 1,2 % gesunken ist. Damit wurde der Anstieg aus dem Vormonat fast wieder ausgeglichen, im Vorjahresvergleich liegt das Arbeitsvolumen aber nach wie vor deutlich im Plus (+ 2,9 %). Auch die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer (– 2,0 %) sowie die Bruttolohnsumme (– 1,5 %) gingen im Vormonatsvergleich zurück .
Die Frühindikatoren zeigten sich zuletzt uneinheitlich. […]